Schleswig-Holstein – Zwischen den Meeren

Im nördlichsten Bundesland leben 2,65 Mio.
Einwohner auf einer Fläche von 15.700 qkm
zwischen Nord- und Ostsee. Diese Fläche
unterteilt sich in 5 Regionen, die Nordsee,
das Binnenland, die Ostsee, die Holsteinische
Schweiz und das Herzogtum Lauenburg.
Jede dieser Regionen bietet dem Besucher
ein eigenes Flair.

Die Nordsee mit Ebbe und Flut, grünen Deichen
 und einmaligen Dünen; das Binnenland mit seinen
Flüssen, die zum Angeln einladen, die Seen mit diversen
 Wassersportmöglichkeiten; die Ostsee mit urigen
 Hafenstädten, langen und unglaublich flachen
Sandstränden; die Holsteinische Schweiz mit ihren stillen
Seen, tiefen Wäldern und dem Kulturerbe ehrwürdiger
Herrenhäuser und Schlösser und abschließend dem Herzogtum
Lauenberg mit seinen Mooren und Wäldern, der Heimat seltener
Vogelarten und Störchen.

Nach dem Genuss dieser vielfältigen Natur steht den Gaumenfreuden
in kleinen, urigen Restaurants oder zum Beispiel inmitten des Flairs eines
Timmendorfer Strandes nichts mehr im Wege.

Schleswig-Holstein, ein kleines, aber feines Stück Deutschland.