Mit 2,5 Millionen Einwohnern und einer
Fläche von 29.500 qkm zählt Brandenburg
zu den flächenreichsten Ländern Deutschlands.
Es ist das größte der neuen Bundesländer.

Mit 33.000 km Flussläufen
sowie einer Vielzahl von
Kanälen und ca. 3.000 Seen
ist Brandenburg das gewässer-
reichste Land der Bundesrepublik.

Hier finden Sie Städte mit ganz verschiedenem
Charakter, bescheiden und beschaulich die
einen und betriebsam die anderen.
In Stuck, Backstein und Feldstein – geprägt
von Bürgern und Handwerkern, von Kurfürsten
und Königen im 18. und 19. Jahrhundert.

Russen, Slawen, Holländer, Franzosen und
Böhmen, hinterließen ein kulturelles Erbe,
das Brandenburg zu den reichsten
Kulturlandschaften Deutschlands macht.
Die Städte besitzen noch den Hauch von
damals, geräumige Straßen, schiefe Gassen,
das Pflaster von vor 100 Jahren.
Vieles wurde saniert aber im alten Flair
belassen. Hier finden Sie kulturelle Abwechslung,
regelmäßige Konzerte, die Schätze in Kirchen
und Schlössern,Vernissagen in Galerien,
historische Gemäuer, Städte im Grünen,
Stadtfeste, Burgfeste, Freilufttheater
und historische Spektakel.